Welpen/Kitten als Mangelware Corona und die Sehnsucht nach tierischem Beistand

 

In dieser Zeit haben es alle sehr schwer

  • Maskenpflicht
  • keine Besuche
  • viele Unternehmen haben geschlossen

da würde doch ein Welpe oder Kitten passen,  man hat Zeit und die langweile könnte man durch einen vierbeinigen Freund ersetzen. Man sollte nicht nur an sich Denken sondern auch an das Tier. Was passiert nach der Corona Pandemie ? Ein Tier hat das Recht nicht nur den Launen der Menschen ausgesetzt zu werden sondern auch ein artgerechtes Leben zu führen. Bei jedem Kauf ob Fernseher oder Handy holt man sich die Informationen und macht sich schlau. Bei den Tieren wird dies vergessen Hauptsache der Mensch ist glücklich. 

Es geht leider wieder alles auf die Kosten der Tiere

  • Preise steigen
  • Produktion bei Schwarzzüchtern wird angehoben

Deshalb holt euch Informationen was ein Vierbeiner benötigt den dieser lebt in Durchschnitt ca. 15 Jahre. Das Tier hat Gefühle und es handelt sich um ein Lebewesen

 

Deshalb holt euch ein Tier aus dem Tierschutz oder von einem Züchter auch wen es mal etwas länger dauert. 

 

Jeder sollte etwas für das Leid der Tiere tun. 

 

Gruß Conny